Busbahnhof Faßlberg nimmt Fahrt auf

Im Kreuzungsbereich der B 72 mit der L 319 entsteht der Busbahnhof. © A16
Im Kreuzungsbereich der B 72 mit der L 319 entsteht der Busbahnhof.
© A16

Mit Inbetriebnahme des Busbündels Weiz im Sommer 2019 wurde der Regionalverkehr zwischen Graz und Weiz massiv aufgewertet. Kernstück dieser Angebotsverbesserungen ist ein 20-Minuten Takt zwischen Graz und Faßlberg sowie ein Halbstundentakt zwischen Graz und Weiz. Zusätzlich wurde die neue Linie 240, von Graz Andritz über Faßlberg nach Eggersdorf eingerichtet.

„Mit dem heutigen Regierungsbeschluss, mit dem wir ein für die Umsetzung notwendiges, über 4.500 Quadratmeter großes Grundstück mit knapp über einer Million Euro ablösen, stellen wir auch die infrastrukturellen Weichen. Am Kreu-zungspunkt B72, Weizer Straße, mit der L 319, Radegunder Straße, im Ortsgebiet von Faßlberg können wir nun die Verfahren und in weiterer Folge den Bau einleiten", freut sich Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang.

Mit dem Busbahnhof werden folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • Errichtung von Park & Ride Infrastruktur
  • Errichtung von Bike & Ride Infrastruktur
  • Errichtung von Sanitäranlagen
  • geringe Umwegfahrten der Busse
  • übersichtliche Gestaltung der Kreuzung B 72/L 319
  • Einbindung von Fuß- und Radwegen

Projektleiter Georg Neuhold von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Nun können wir heuer die notwendigen Verfahren, aber auch die Baufeldfreimachung inklusive dem Abriss eines Gebäudes und Leitungsverlegungen durchziehen. Baulich soll das Projekt mit Gesamtkosten von rund 3,8 Millionen Euro im nächs-ten Jahr umgesetzt werden."

18. März 2021

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).