Sanierung des Obdacher Tunnels läuft wie geplant

Bauliche Maßnahmen sind großteils abgeschlossen.

Der Tunnel Obdach schaut von außen... © A16
Der Tunnel Obdach schaut von außen...
© A16
...und von innen schon richtig gut aus. © A16
...und von innen schon richtig gut aus.
© A16

Am 7. Juni 2021 wurde der Tunnel Obdach auf der B 78, der Obdacher Straße, halbseitig gesperrt und es erfolgte der Start der Sanierungsarbeiten. Mit Ende September konnten die wesentlichen baulichen Leistungen wie Betoninstandsetzung und teilweise Erneuerung der Beschichtung im Tunnel und Wannenbereich abgeschlossen werden. Zudem wurden Fahrbahn, Randleisten, Schächte und Schachtabdeckungen instandgesetzt beziehungsweise erneuert.

„Derzeit liegt der Fokus auf der Instandsetzung und teilweisen Erneuerung der betriebs- und sicherheitstechnischen Einrichtung im Betriebsgebäude und im Tunnel. Im Anschluss erfolgt noch die Montage der Lärmschutzverkleidung im Bereich des Nordportals, die Reinigung der gesamten Entwässerung und das Aufbringen der Fahrbahnmarkierung. Sofern es bei den noch ausstehenden Materiallieferungen zu keinen unerwarteten Verzögerungen kommt, wird der Tunnel Obdach mit Beginn der Adventzeit wieder frei befahrbar sein", berichtet Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang.

5. Oktober 2021

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).