B 76: Neuer Asphalt für Kreisverkehr Eibiswald

Totalsperre am 10. Oktober, kleinräumige Umleitung.

Bereits letzten Sonntag wurde der Kreis in Wies asphaltiert. © A16
Bereits letzten Sonntag wurde der Kreis in Wies asphaltiert.
© A16

An der B 76, der Radlpassstraße, wurden bzw. werden abschnittsweise Asphaltsanierungen durchgeführt. „Letzte Woche wurden im Bereich Hollenegg in der Marktgemeinde Bad Schwanberg ein 600 Meter langer Abschnitt und der Kreisverkehr in Wies neu asphaltiert. Diesen Sonntag, den 10. Oktober, soll nun der Kreisverkehr in Eibiswald eine neue Asphaltdecke bekommen, wofür eine Totalsperre genehmigt wurde und die Umleitung über Gemeindestraßen erfolgt. In Summe fließen in alle drei Maßnahmen knapp 300.000 Euro", berichtet Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang.

Die Asphaltierungsarbeiten einer fünf Zentimeter starken Deckschicht im Ausmaß von ca. 4.000 m2 (inklusive Anbindungen) sind ungefähr zwischen 5 Uhr und 18 Uhr vorgesehen. Johann Krammer von der Baubezirksleitung Südweststeiermark: „Der Kreis mit einem Durchmesser von rund 35 Meter ist bis Sonntag dann abgefräst, zudem wurden unter anderem auch Kleinsteinpflasterungen und Entwässerungsanlagen wie Schächte erneuert beziehungsweise angepasst. Nachdem die Wettervorhersage für kommenden Sonntag derzeit ein wenig kritisch ist, ist eine Verschiebung auf nächsten Sonntag nicht auszuschließen."

7. Oktober 2021

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).