Ortsdurchfahrt Weiz wird „geglättet“

Ab 22. September voraussichtlich 17 Uhr Totalsperre aufgehoben

Eine deutsche Spezialfirma behandelt die Betonfahrbahn im sogenannten Grinding-Verfahren.  © A16
Eine deutsche Spezialfirma behandelt die Betonfahrbahn im sogenannten Grinding-Verfahren.
© A16

Nach der feierlichen Eröffnung und anschließender Verkehrsfreigabe Ende Mai wies die neu hergestellte Betondecke der Ortsdurchfahrung in Weiz im praxisgerechten Fahrbetrieb „Unannehmlichkeiten" in Form von Verformungen auf. Die Unebenheiten des Straßenbelages erzeugten Schwingungen in den Fahrzeugen, was wiederum den Fahrkomfort minderte. Diese Schwingungen entstanden vornehmlich durch die Abweichungen bzw. Unebenheiten zwischen sechs Millimeter bis zwölf Millimeter bezogen auf eine vier Meter Messlatte.

„Seit gestern behandelt eine deutsche Spezialfirma die Ortsdurchfahrt im sogenannten Grinding-Verfahren. Bei diesem Verfahren handelt es sich um ein abtragendes Schleifverfahren, das Unebenheiten aus der Betondecke beseitigt. Zudem wird eine lärmmindernde Fahrbahnoberfläche in Längsrichtung ausgeführt", so Landesverkehrsreferent LH-Stv. Anton Lang.

Die Bearbeitung der Oberfläche erfolgt mit speziellen Diamantschleifscheiben, die auf einer rotierenden Schleifwelle in einem bestimmten Abstand nebeneinander angeordnet sind.

Projektleiter Michael Rappold von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Grundsätzlich ist jedoch zu sagen, dass sich das Befahren einer Betonfahrbahn gänzlich anders anfühlt, als das Befahren einer Asphaltfahrbahn. Betonfahrbahnen kommen bei hohen Verkehrsbelastungen aufgrund der höheren Haltbarkeit zur Anwendung, zudem auch bei Kreuzungen beziehungsweise Anbremszonen und Kreisverkehren. Bei Tunnelanlagen wie in Weiz oder auch dem Grazer Südgürtel spielt auch der Brandschutz eine maßgebliche Rolle."

Ab morgen (22. September) voraussichtlich 17 Uhr kann die Ortsdurchfahrt für den Verkehr wieder freigegeben werden.

21. September 2022

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).